Leitbild für grenzüber-schreitende zusammenarbeit der eurometropole strassburg

Leitbild für grenzüber-schreitende zusammenarbeit der Eurometropole Strassburg Axe 3

Roadmap Schéma de coopération transfrontalière de l'Eurométropole de Strasbourg

Mit der Verabschiedung ihres Leitbilds für grenzüberschreitende Zusammenarbeit trägt die Eurometropole Straßburg der grenzüberschreitenden Komponente ihres Stadtgebietes in vollem Umfang Rechnung und bekräftigt die Annahme einer 360°-Vision auf allen ihren Handlungsebenen.

Es mangelt nicht an Herausforderungen für unser Gebiet, das sich bereits verpflichtet hat, mit seinen Partnern innovative Politiken umzusetzen. Diese fördern ein nachhaltiges und gemeinsames Wachstum in einem Oberrheingebiet, das um eine großstädtische Dynamik herum strukturiert ist, für die die Eurometropole Straßburg ihre führende Rolle stärken will.

Von nun an muss die Logik der grenzüberschreitenden Lebensräume vorherrschen. Sie sind zu Orten geworden, an denen Wohlstand geschaffen, Austausch angeregt und Europa in konkretes Handeln umgesetzt wird: Sie fördern Innovation, Erfindungsreichtum und Pragmatismus, die unsere Verwaltungspraktiken und unsere partnerschaftlichen Beziehungen verändern.

Ein Ballungsraum wie Straßburg muss in der Lage sein, die zahlreichen Möglichkeiten, die seine Grenzlage bietet, zu nutzen und die Voraussetzungen für einen organisierten, dynamischen und konstruktiven Dialog mit allen Akteuren beiderseits des Rheins zu schaffen, um die territoriale Zusammenarbeit durch eine Multi-Level-Governance zu strukturieren.

Dies ist das eigentliche Ziel dieses Leitbilds für grenzüberschreitende Zusammenarbeit, das eine strategische, partnerschaftliche und progressive Roadmap für die Umsetzung der Zielsetzungen und der grenzüberschreitenden Maßnahmen der Eurometropole Straßburg von der lokalen bis zur makroregionalen Ebene vorschlägt.

Dieser ehrgeizige Ansatz wäre ohne den Beitrag unserer Partner nicht möglich gewesen, in erster Linie des Staates, des Departements Bas-Rhin, der Region Grand Est, der Banque des Territoires, der Mission Opérationnelle Transfrontalière, aber auch der Stadt Kehl und des Eurodistrikts Straßburg-Ortenau sowie aller öffentlichen und privaten Akteure, die in unserer partnerschaftlichen Versammlung vertreten sind.

Ich möchte diesen Akteuren für ihre Zusammenarbeit danken, die es ermöglicht hat, unser Leitbild zu einem kollektiven Instrument im Dienste der konzertierten Entwicklung unseres Grenzgebiets zu machen.

Robert HERRMANN
Präsident der Eurometropole Straßburg,
Präsident von ADEUS,
Präsident der Mission Opérationnelle Transfrontalière

  • Leitbild für grenzüber-schreitende zusammenarbeit der eurometropole strassburg

    Download
    Leitbild für grenzüber-schreitende zus
    PDF | 2.9 MB

Sur le même thème

Herausforderungen und perspektiven für einen metropolraum Straßburg Karlsruhe
Axe 1

Stärkung der kooperation zwischen den großräumen straßburg und karlsruhe Mise en place d’une coopération entre les espaces métropolitains Strasbourg-Karlsruhe

Herausforderungen und perspektiven für einen metropolraum Straßburg Karlsruhe

Stärkung einer grenzüberschreitenden Dynamik im nördlichen Oberrhein Durch das Bewusstsein einer gemeinsamen Zukunft zwischen europäisch geprägten Metropolen, sehr dynamischen Mittelstädten und eher ländlich geprägten Gebieten zeichnet sich ein deutlicher Perspektivenwandel ab. Diese Idee eröf ++

The Eurometropolis of Strasbourg cross-border cooperation sheme
Axe 3

The Eurometropolis of Strasbourg cross-border cooperation sheme

Roadmap - December 2019

The Eurometropolis of Strasbourg Cross-border Cooperation Scheme highlights the importance of its cross-border component and underlines the implementation of a 360° vision across all its planning levels. Our territory faces many challenges, and we have already moved to introduce, with our partners, innov ++

LEITBILD FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT DER EUROMETROPOLE STRAßBURG
Axe 3

LEITBILD FÜR GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT DER EUROMETROPOLE STRAßBURG SCHÉMA DE COOPÉRATION TRANSFRONTALIÈRE DE LA MÉTROPOLE STRASBOURGEOISE

Grenzüberschreitende Mobilitätworkshop

  Diese Broschüre fasst die Elemente zusammen, die während des Mobilitätsworkshops gesammelt wurden, der vom Eurodistrikt Straßburg-Ortenau, der Eurometropole Straßburg und der ADEUS am 4. Juli 2019 in den Räumen des Eurodistrikts in Kehl im Rahmen der Entwicklung des Leitbildes für grenzüberschr ++